zurück

2019

Christo Machtemes

Patin: Aylin-Büsra Sagir

Ich nominiere Herr Christo Machtemes, da unsere Geschichten sich sehr ähneln und ich die Arbeit die er leistet sehr bewundere und es mich immer wieder motiviert und auch zeigt, dass es doch Menschen gibt die ihre Arbeit aus dem Herzen machen. Herr Machtemes setzt sich in vielen Bereichen ein und versucht für jeden den er Hilft eine bestmögliche Lösung zu finden. Er achtet sehr darauf, dass alle Mitarbeiter an wichtigen Teamprozessen berücksichtigt werden, selbst die Reinigungskräfte erhalten eine wichtige und  wertschätzende Rangordnung in seiner Leitung. Da er sagt, dass jeder seine Möglichkeiten entfalten soll handelt er für seine Mitarbeiter individuelle Förderungs-/ Weiterbildungsmöglichkeiten aus. Er entwickelt neue Konzepte in seiner Arbeit und versucht auch viel Wissen weiter zu geben. Ich als eine Sozial Arbeit Studentin mache derzeit ein Praktikum in der Klinik und freue und bewundere es, wie Herr Machtemes trotz der vielen Arbeit sich Mühe gibt damit ich viel mitbekomme und auch viel lerne. Es ist bemerkenswert wie viel er für mich tut bzw. wie viele interessante Aufgaben er mir zur Verfügung stellt. Auch zu den Pateinten ist er immer sehr freundlich und sorgfältig. Er gibt sich immer wieder sehr viel Mühe um Patienten Best möglichst zu helfen und zu unterstützen. Er motiviert und versucht das Familien freundliche Unternehmen immer im Stand zu halten und selbst in schwierigen Zeiten wie während des "Sommerlochs" die Mitarbeiter zu ermutigen und zu motivieren indem er auch immer wieder erwähnt, dass wir gemeinsam stark sind und es immer eine positive Loösung gibt und wir alles gemeinsam lösen können. Er hat ein Engagement über 40 Stunden in der Woche zu arbeiten was auch meiner Meinung nach sehr bewundernswert ist.
Doch nicht nur in der Klinik ist Herr Machtemes so sehr Engagiert sondern er arbeitet viel auch Ehrenamtlich. Für ihn steht nicht das wirtschaftliche im Vordergrund sondern das Wohlergehen der Hilfe bedürftigen. Er ist Ehrenamtlich im Verein"Gefangene helfen Jugendlichen" tätig und setzt volles Einsatz ein um bestmöglich den Jugendlichen zu helfen und zu unterstützen.
Er hat es auch mir ermöglicht mich zu entfalten und weiter zu bilden indem er mich als eine Mitarbeiterin im Verein übernommen hat mir die Chance gegeben hat in meinem Beruflichen Wege neue schritte einzugehen und zu erkunden was ich alles für viele Menschen tun kann. Ich habe in meinem Leben vieles erlebt bin durch viele steinige Wege durchgelaufen. Meine Gesundheit hat leider nicht immer so mitgemacht wie ich es mir erhofft habe also ich kann sagen, dass sich mein Leben zum Teil im Krankennhaus abspielt. Und ich habe vieles erlebt und gesehen vor allem wie viele Pfleger/innen mit den Krankenmenschen umgehen und der Herr Machtemes setzt sich auch dafür ein er möchte auch das System in der Pflege verbessern, so dass die Mitarbeiter nicht so sehr erschöpft sind und dass es den Patienten gut geht. Ich bin immer wieder überwältigt wie viel er doch immer vor hat und es auch dann wirklich umsetzt, denn ich meine es gibt wirklich sehr wenige Menschen die sich so sehr für andere einsetzten und wirklich mit Seele und leib alles dafür geben um helfen zu können. Was auch sehr bewundernswert ist, dass Herr Machtemes sich in Asien im Bereich der Straßenkinder sehr stark Engagiert. Er reist viel nach Asien um Best möglichst Hilfe zu leisten und gibt den Menschen die auf eine Hilfe angewiesen sind Hoffnung. Was mich sehr wundert und ich darüber sehr erstaunt bin ist, dass Herr Machtemes echt sehr viel Stärke beweist trotz den schlechten sozialen Umfeld die er hatte. Wie auch viele hatte er auch mal Phasen wo er so mach einige Dinge erlebt oder getan hat die man nicht tun oder erleben sollte doch trotzt dessen hat er sich nie hängen lassen hat es geschafft aus der Szene zu kommen und gekämpft bis zum Schluss. Er hat immer eine Positive Denkweise und diesen Glauben an sich selbst verliert er nie und überzeugt auch die Mitmenschen um sich herum indem er zeigt, dass man trotz allem vieles im Leben erreichen kann. Auch mir hat er gezeigt was es bedeutet zu Kämpfen auch wenn alle anderen sagen dass ich es niemals schaffen werde oder mir Steine in den Weg legen. Er hat mir gezeigt das ich niemals aufgeben darf und immer an meine Träume glauben muss, denn nur dann schaffe ich auch wirklich alles und kann meine Träume wahr werden lassen. Dank Herr Machtemes habe ich meinen Weg wieder gefunden und auch die Kraft gefunden weiter zu machen und meinen Träumen nach zu laufen.
Ich bin der festen Überzeugung dass Herr Machtemes wirklich Herz und Mut hat und wünsche mir dass es mehr solche Menschen gibt wie Herrn Christo Machtemes. Und bin von daher der festen überzeugung dass Herr Christo Machtemes Pfleger des Jahres 2019 werden muss.

zurück

Nominieren ButtonNominieren Button