zurück

2021

Dagmar Schur

Patin: Madeleine Hagemoser

Dagmar hat nicht nur die Geburten meiner beiden Töchter begleitet, sondern hätte mit etwas Glück und Zufall auch schon mich selbst auf die Welt holen können, denn ich wurde in dem Kreißsaal auf die Welt gebracht, in dem Dagmar vor ca. 37 Jahren ihre Laufbahn als Hebamme in Berlin begann. Unsere Wege trafen sich dann aber erst 2007 als ich ebenso als Junghebamme startete. Schon damals war schnell klar: Dagmar ist die gute Seele des AVK-Kreißsaalteams. Dagmar hat für jede ihrer Kolleginnen ein offenes Ohr und ein großes Herz für die Sorgen und Nöte eines jedes. Dabei verliert Sie nie ihre gute Laune. Viele Höhen und Tiefen und Änderungen im Kreißsaalalltag hat sie miterlebt und mit Bravour gemeistert - selbst die Digitalisierung! Bei all dem Stress steht für Dagmar immer die liebevolle Betreuung der werdenden Mütter im Fokus. Jede Frau fühlt sich wohl und geborgen bei ihr und kann sich glücklich schätzen, wenn Dagmar im Dienst ist. Ist Not am Mann bzw. Frau ist Dagmar immer schnell zur Stelle und springt ein wo sie nur kann und steckt dabei viel zu oft zurück! Aber damit muss auch mal Schluss sein, deshalb nominiere ich Dagmar zur Hebamme des Jahres, wenn sie wahrscheinlich selbst auch viel zu bescheiden wäre, diesen Titel anzunehmen! Ihre Jahrelange Arbeit und hohe Akzeptanz bei allen Kollegen/innen spricht Bände und das letzte Jahr bevor Sie uns verlässt und ins wohlverdiente Rentenleben eintreten wird, sollte sie den Titel "Hebamme des Jahres" tragen.

zurück

Nominieren ButtonNominieren Button