Logo
Headerbild News
Nominieren Sie Ihren Pfleger des Jahres 2019

Elisa Siebler aus Hamburg

Elisa Siebler - Pfleger des Jahres 2017 - Platz 1

Nominierungsgeschichte(n) Pfleger des Jahres 2017

1.Nominierung

Warum hat sie Herz: Elisa liebt ihren Beruf, sie ist so liebevoll, respektvoll und freundlich mit den Patienten. Egal welches Problem besteht, sie weiß was sie tun muss. Elisa ist super kollegial, lacht viel und bringt richtig gute Laune ins Team. Nicht umsonst ist sie ein bunter Hund in unserem Krankenhaus, jeder kennt und mag sie. Nebenbei ist sie eine super tolle Freundin, auf die man sich jederzeit verlassen kann. Mit ihr zusammen zu arbeiten bringt einfach Spaß und so manche Sorgen stehen dann mal im Hintergrund.

Warum hat sie Mut: Elisa hat Mut weil sie die Klappe aufreißt wenn ihr etwas nicht passt. Sie bleibt stets professionell und realistisch dabei! Außerdem stellt sie sich jeder Herausforderung und meistert diese mit Bravur!

 

2.Nominierung

Warum hat sie Herz: Ich nominiere meine Freundin die gerade neben mir sitzt und alle anderen Kollegen fl eißig nominiert und nichts davon ahnt! Weil die natürlich auch super toll sind, aber für mich ist sie die Nummer eins. Manchmal sehen wir uns nur abends für ein paar Minuten bevor einer von uns als erstes einschläft und ihr Wortschatz für den Tag auch aufgebraucht ist. Die letzten Wochen waren für sie die Hölle, auf der Arbeit geht alles drunter und drüber, Kollegen fallen aus sie springt ein überlegt sich einen Notfalldienstplan um die Leitung zu unterstützen, obwohl es nicht ihre Aufgabe ist nimmt sie immer etwas mit nach Hause. Aber egal wie stressig es auf Arbeit war fragt sie mich jeden Tag: Was war das Schönste was du heute erlebt hast? Am Anfang unserer Beziehung hat mich das genervt aber mittlerweile weiß ich, egal wie schlecht ein Tag war und mich „nur“ jemand an der Kasse vorgelassen hat, der Tag hat sich gelohnt und meine Freundin hat auch immer noch etwas mehr zu erzählen, weil wieder ein Patient so dankbar war oder ihr und ihren Kollegen ein Stück Kuchen mitgebracht hat oder nicht gemeckert hat, weil er eine halbe Stunde auf der Klingel saß ohne das jemand kam. Jeder der sie, eine so fröhliche und offene Frau als Krankenschwester hat kann sich glücklich schätzen es gibt niemanden mit dem sie sich nicht versteht und sie sieht sich immer als letztes und vergisst sich oftmals selbst. Aber auch wenn ich sie immer mit dem Krankenhaus teilen muss, weiß ich das sie nur dieser Job vollkommen macht und sie ihn für nichts tauschen würde.

Warum hat sie Mut: Sie ist mit Abstand der mutigste Mensch der Welt weil sie selber an MS leidet und schon seit vier Jahren dieses „Tier in ihr“ mit Erfolg bekämpft, sie war im letzten Jahr nicht einmal krank geschrieben oder hat gemeckert. Läuft täglich mehrere Kilometer im Stechschritt über die Station und macht Überstunden. Wenn sie sich doch mal über einen Kollegen beschwert, geht es meistens darum das sie es nicht ertragen kann wenn sich jemand gegenüber den Patienten unhöfl ich verhält. Jedes Mal sagt sie „ich glaube wissen gar nicht, dass niemand gerne krank ist und im Krankenhaus liegt und wenn man nicht auf sich selbst aufpasst, stehen wir nicht vor dem Bett sondern liegen selber drin! Und dann möchte ich doch auch die netteste Schwester haben, die mir auch zum vierten Mal in einer Stunde das Becken bringt, weil ich nicht alleine aufstehen kann oder die mir die schnelle Visite in Ruhe nochmal erklärt, so dass ich sie verstehe!“ Und damit hat sie Recht und Mut weil sie einfach Selbstlos ist!

 

3.Nominierung

Warum hat sie Herz: Sie ist immer da und sorgt liebevoll für jeden. Ihr Lachen ist einnehmend und ansteckend. Elisa bezaubert von der ersten Minute an und schließt selbst jeden in ihr Herz.

Warum hat sie Mut: Egal was ansteht, Elisa nimmt es in Angriff. Man kann auf sie zählen, ob Kollegen oder Patienten...

 

4.Nominierung

Warum hat sie Herz: Sie liebt alle Patienten und behandelt diese wie Familienmitglied.

Warum hat sie Mut: Sie macht alles in ihrer Macht stehende für Ihre Patienten.

 

5.Nominierung

Warum hat sie Herz: Elisa ist meine Tochter. Sie ist mit Leib und Seele Krankenschwester. Mit 16 ging sie aus dem Haus und machte mit Bravur ihre Ausbildung zur Gesundheits- und Familienpfl egerin. Damit sie weiterkam hing sie sofort nochmal eine dreijährige Ausbildung zur Krankenschwester hinten dran...und dies alles allein und weit weg von zu Hause... Auch diese Ausbildung hat sie perfekt gemeistert und war mit einem Schlag eine erwachsene couragierte Frau...immer einsatzbereit, wissbegierig, fürsorglich mit offenem Ohr für alle.

Warum hat sie Mut: Ob ich es Mut nennen kann, weiß ich nicht genau.... Kurz nach der zweiten Ausbildung erkrankte sie plötzlich selbst an MS. Erst schien eine Welt für uns alle einzustürzen, aber Elisa selbst sagte sofort „diese Krankheit hat sich die Falsche ausgesucht“. Ich als Mutter bin unsagbar stolz auf sie. Sie geht in vollen Schichten arbeiten, macht Überstunden, murrt und knurrt nicht, lächelt immer, kommt mit allen Kollegen klar, hat inzwischen viele Weiterbildungen absolviert und ist vor allem mit allen Patienten sehr lieb und umgänglich, selbst wenn es ihr schlecht geht. Sie will kein Mitleid, sie will einfach nur kranken Menschen helfen und ich denke, dass das mit 25 Jahren eine Anerkennung verdient. Wir alle sind unendlich stolz auf sie!

 

6.Nominierung

Warum hat sie Herz: Elisa hat Herz, weil egal wie es ihr selbst geht, sie immer (zu jeder Tages-und Nachtzeit) für andere da ist und mit voller Überzeugung für sie eintritt. Ich habe selten so eine engagierte Persönlichkeit getroffen.

Warum hat er/sie Mut: Elisa ist trotz ihrer zarten Erscheinung eine mutige Frau, weil sie sich allen Herausforderungen ohne Angst stellt und dabei immer einen kühlen Kopf bewahrt.

 

Zurück zu den Gewinnern